Kultur macht stark

Mitte Schrift-Kreative-KidsJanuar wurde im Jugendbildungs- und Begegnungszentrum von publicata e.V. in der Lichtenberger Bornitzstr. 101 „ein Bündnis geschmiedet“. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Programms „Kultur macht stark“ haben sich der Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin Brandenburg e.V., sein Mitgliedsverein publicata e.V., die Martin-Niemöller-Schule und die Schule auf dem lichten Berg zu einem Bündnis für Bildung zusammengeschlossen und eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Zu diesem Bündnis gehört mittlerweile auch eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Umgesetzt wird die  Förderung über das Teilprogramm des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes „Ich bin HIER!“. Ziel des Projektes “Kreative Kids in Lichtenberg” ist es, insbesondere Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund aus diesen Schulen, bei denen Lernhindernisse oder auch körperliche Einschränkungen vorliegen, abseits schulischer Strukturen und Zwänge die Möglichkeit zu eröffnen, sich im kreativen Bereich des Handwerks und der Medien auszuprobieren.

Die Kinder und Jugendlichen können unter fachlicher Anleitungen der Mitarbeiter*innen der Kreativ- und der Medienwerkstatt von publicata e.V. eigene Ideen ausprobieren und kunsthandwerkliche und Medienprodukte (z.B. Origami-Arbeiten, Holzarbeiten, Videoclips, Broschüren) selbst gestalten.

Wir wollen damit die Persönlichkeit der Kinder stärken und ihr Selbstbewusstsein entwickeln.

Im Ergebnis entstehen Produkte, die einerseits im wahrsten Sinne des Wortes  „begreifbar“, andererseits durch Auge und Ohr erlebbar sind und auch den Eltern präsentiert werden.